Bilder meiner Restauration einer BMW R25/2 Baujahr 1951
-
2009-2012 restauriert mit vielen selbst hergestellten Teilen. Es wurde nur noch Edelstahl und Alu Material eingesetzt, dies wurde komplett geschliffen und matt Glasperlgestrahlt. Ca. 700 Stunden Arbeitszeit.

Start


Bitte auf  die großen Bilder klicken um zum nächsten zu kommen



























































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































































ENDE



zurück zum ersten Bild